Meine Philosophie

Ich bin Eva Soßnitza und ich mache Accessoires für Frauen, die mit Leichtigkeit hinreißend sein wollen!

Sie wollen nicht nur „hübsch“ oder „nett“ sein, sondern sind so kühn, Allen zu zeigen, wie hinreißend sie sind! Mit einem Accessoire wollen siie ihre Selbstsicherheit unterstreichen. Ein Accessoire, genauso einzigartig wie sie es sind!

Ein Kopfschmuck ist wie ein i-Tüpfelchen. Sie setzen damit ein Zeichen, wann immer sie es tragen. Sie sagen damit: Ich weiß, wer ich bin!

Ich entwerfe Kopfschmuck, um dieses tolle Gefühl, umwerfend zu sein, zu verstärken. Kleine Kostbarkeiten, die sie „Wow“ sagen lassen, wenn sie es aufsetzt. Accessoires, die es ganz leicht machen, sich hinreißend und einzigartig zu fühlen!

Echte Handarbeit

Alle Accessoires werden von mir selbst entworfen und angefertigt!

E.so.za steht für echte Handarbeit nach alten Handwerkstraditionen. Die Kombination von klassischem Handwerk mit alten Handarbeitstechniken und hochwertigen und luxuriösen Materialien führt zur Entwicklung von einzigartigem Kopfschmuck! Hüte, Seidenblumen, Stickerei, die Herstellung eigener Spitze – die liebevolle Handarbeit ermöglicht so auch viele kleine Änderungsmöglichkeiten.

Über E.so.za

Einzelanfertigungen

Neben der Veränderung bestehender Modelle der Kollektionen, biete ich auch Einzelanfertigungen an. Ihre eigenen Vorstellungen fließen ein in die Kreation eines einzigartigen Accessoires – das ganz besondere Einzelstück! Dies wird ein kreativer Prozeß für uns beide.

 

Service

Welche Befestigung für den Kopfschmuck ist die richtige Wahl für Ihr Haar? Diese und andere Fragen beantworte ich gerne und biete meine Hilfe und Beratung an.

Hier können Sie mich erreichen.

Das Erlebnis

Stöbern Sie in aller Ruhe im Shop, finden das passende Accessoire zu ihrem Outfit oder lassen sich von den Headpieces inspirieren! Lesen Sie im Blog über die Herstellung der Stücke oder Styling-Ideen.

Über mich

Obwohl ich schon als Kind gerne meine eigenen Designs aus Stoff kreiert habe (Abendkleider und Headpieces für meine Puppen), hat mich mein Berufsweg in eine andere Richtung geführt. Erst spät habe ich das Handwerk der Schneiderin erlernt, um danach endlich meiner Leidenschaft für textile Kreation nachzugehen.

Aus edlen Materialien wunderschöne Kostbarkeiten herzustellen, die an die Opulenz vergangener Zeiten erinnern, habe ich endlich zu meinem Beruf gemacht.

Über E.so.za